Spendenaufruf für die Initiative „Gemeinsam gegen Landminen“

Iwona Tscheinig ist unsere Ansprechpartnerin beim gemeinnützigen Verein „Gemeinsam gegen Landminen“ aus Wien. Sie erklärt, warum die Initiative sich für Menschen am Rande der Gesellschaft einsetzt.

Dieser Spendenaufruf bei betterplace.org und die damit erzielten finanziellen Mittel unterstützen die Mae Sot Klinik in Thailand.

Die bisher erzielte Summe von 567 € wurde an die GGL und damit an die Klinik weitergereicht. Wir haben festgestellt, dass viele Landminen Opfer sich nicht einmal die Fahrkosten zur kostenlosen Behandlung in der Klinik leisten können. Mit diesem Betrag können wir viele Klinik-Reisen finanzieren, denn die lokalen Kosten für Fahrten vor Ort sind im Vergleich zu den Kosten in Europa sehr sehr günstig.

Finanziere jetzt statt einem Restaurant Besuch den Fuß eines Menschen, der damit nicht nur aufrecht gehen kann, sondern die Chance erhält, damit in seiner Heimat wieder sozial integriert zu werden.