Fachkräfteeinwanderungsgesetz 2020 – viel Wort, wenig Sinn?

Fachkräfteeinwanderungsgesetz in wallstreet online

Fachkräfteeinwanderungsgesetz 2020 – viel Wort, wenig Sinn?

Fachkräfteeinwanderungsgesetz – viel Wort, wenig Sinn?

Was lange währt, wird noch lange nicht endlich gut. Zumindest, wenn es um das seit dem 1. März 2020 geltende Fachkräfteeinwanderungsgesetz geht.

Seit Jahrzehnten wird über gesetzliche Regelungen zur Migration nur diskutiert. Jetzt, wo endlich Bewegung in das Thema kommt, wird gleichzeitig wieder die Handbremse angezogen.

Der Corona-Lockdown hat nichts am grundsätzlichen Bedarf an qualifizierten Fachkräften geändert. In manchen Bereichen wurde der Fachkräftemangel sogar noch weiter verschärft.

Durch neue, veränderte Arbeitsformen sind neue Bedarfe aufgetaucht und mehr Unternehmen gezwungen, sich die besten Kräfte im War-for-Talents zu sichern.

Eine schwache Konjunktur schwächt den sozialen Frieden

Ich bringe internationale Top-Experten mit Unternehmen zusammen und schafft so einen Mehrwert für beide Seiten. Mit meinem Programm „Solution-Day“ erarbeitet der Expert Hunter in einzelnen Unternehmen außerdem praxisnahe Strategien zur Fachkräftegewinnung.

Source: wallstreet online